ThePledge7_POW Austria_Grafik_grau

Was kannst du persönlich tun, um einen Unterschied zu machen?


1 ENGAGIERE DICH POLITISCH (1)Lass uns mit dem zähsten, aber effektivsten anfangen. Kontaktiere Politiker und fordere sie auf sich für eine klimafreundlichere Zukunft einzusetzen. Sie sollen einen Preis für die CO2 Verschmutzung beschließen und sich für eine saubere Energieversorgung einsetzen. Sag ihnen, dass sie deine Stimme verlieren, wenn sie sich nicht engagieren. Wähle keine Parteien oder Politiker, die wissenschaftliche Erkenntnisse zum Klimawandel leugnen oder eine ablehnende Haltung haben. Check die politischen Programme deiner Partei unter folgendem Link.

2 INFORMIERE DICH

Starte hier: NASA. Schau auf Websiten wie  www.grist.org oder lese www.climateprogress.org. Check die Bücher von unseren POW Mitgliedern: Getting Green Done und Merchants of Doubt. Dann spreche mit Menschen in deinem Umfeld über dieses Thema.

3 finde deinen größten Hebel

Jeder von uns kann etwas bewegen. Es ist nur nicht evident. Denke darüber nach, welchen Einfluss du haben kannst, um unser Klimaproblem zu entschärfen. Kannst du die Stadtverwaltung überzeugen sich für bessere und effizientere Bauvorschriften einzusetzen? Bist du ein Lehrer oder ein Journalist? Nimm Klimawissenschaften in deinen Stundenplan auf oder schreibe darüber. Bist du ein Profi-Snowboarder? Erzähl deinen Dudes von POW und was jeder einzelne tun kann. Hast du vielleicht einen „mächtigen“ Freund oder  Freundin? Sprich mit ihm/ihr. Dein größter Hebel existiert, du musst ihn nur finden.

4 ERHEBE DEINE STIMME

Nicht jeder will von den Klimaproblemen auf unserem Planeten hören. Aber es ist sehr wichtig, dass du mit deinen Freunden, deiner Familie und deinen Kollegen in der Arbeit darüber sprichst. Organisiere eine POW Party. Teile diese Liste in den sozialen Netzwerken. Engagiere dich bei lokalen Organisationen. Schreibe einen offenen Brief an die lokale Presse, sowie es Jeremy und Gretchen an die Denver Post getan haben – schreib uns, wenn du Hilfe brauchst.


5 SPRECHE MIT UNTERNEHMENKontaktiere dein Lieblings-Unternehmen und frag sie, was sie tun, um klimaverträglich zu wirtschaften. Mach deine Hausaufgaben und check den „Good Guide„, bevor du etwas kaufst. Frage in deinem Unternehmen, ob Nachhaltigkeit eine Rolle spielt, mit welchen Partnern man zusammenarbeitet und ob die Produkte umweltfreundlich produziert werden.


6 ÄNDERE DEINE GEWOHNHEITMach alles was du kannst. Fahre mit einem effizienten Auto. Fahre mit dem Bus. Dämme deine Wohnung und heize mit sauberer Energie. Bring deinen Ofen auf den neuesten Stand. Installiere Solar Panels auf deinem Dach. Wechsle deine Glühbirnen gegen LED-Lampen. Kaufe nur ökologisch produzierte Kleidung. Kaufe so wenig Plastik wie möglich. Verwende eine wiederverwendbare Wasserflasche.

7 WERDE MITGLIED BEI POW AUSTRIA (1)In vielen Regierungen spielt Umwelt- und Klimapolitik keine große Rolle, da die Öl- und Gaslobby politisch sehr aktiv ist. Alleine im Jahr 2014 gaben US-Unternehmen aus diesem Bereich $ 140 Millionen für Lobbyismus aus. Es ist kein fairer Kampf. Jedoch gibt es auch Millionen begeisterte Wintersportler, die sich gemeinsam gegen diese Lobby verbünden können und im Kollektiv stark sind. Deine Unterstützung für POW wird uns helfen unsere Stellung zu konsolidieren. Mach mit. Together we can Protect Our Winters.